Seegalerie

SEEGALERIE

Seegalerie Header


Wir sind viel unterwegs und fangen immer wieder neue Eindrücke auf, die wir mit unserer Kamera festhalten. Warum sollen wir Ihnen diese Aufnahmen vorenthalten? In unserer SEEGALERIE finden Sie ein Vielzahl von Fotos aus dem Starnberger Fünfseenland. Wenn Sie darauf klicken, können Sie sich die jeweilige Großansicht ansehen und die dazu gehörige Kurzbeschreibung lesen.
 
 
 
Ort: Starnberg    

Das behagliche „Café Prinzregent“ befindet sich im historischen Prachtbau des Hotels Bayerischer Hof, Starnberg, ein Architekturjuwel im Stil des späten Klassizismus. Wer das Café betritt, fühlt sich zurück versetzt in eine längst vergangene Epoche − der Charme der Nostalgie umhüllt den Gast. Große Glaslüster erhellen den Raum, Stuck verziert die Decken, alte Gemälde schmücken die Wände, schwere Vorhänge rahmen die Fenster, Biedermeier-Sofas laden zum bequemen Verweilen ein, Teppichboden dämpft die Geräuschkulisse. Genau dieses Ambiente zeichnet das Café Prinzregent aus und macht es so einmalig in Starnberg und dem gesamten Fünfseenland. In Ruhe sitzen, schauen, lesen, entspannen und seine Sehnsucht nach alten Zeiten stillen – im Café Prinzregent kann man das vorzüglich. So ist es kaum verwunderlich, dass sich die ersten Gäste schon um 7 Uhr morgens hier einfinden, um sich an dem opulenten Frühstücksbuffet für den Tag zu stärken: frisch zubereiteter Obstsalat, ofenfrische Croissants, Brez`n, Konfitüren und Müslispezialitäten der Firma Faller, Eier vom regionalen Bauern sowie ein Teebuffet mit 15 exklusiven Teesorten der Firma Ronnefeldt. Auf Wunsch können auch Rühr- und Spiegeleier bestellt werden. Kleinere warme Speisen wie z.T. selbstgemachte Suppen und weitere wechselnde Gerichte verwöhnen die Gäste den ganzen Tag über. Dazu gehören natürlich auch Naschereien wie Kaiserschmarrn und Apfelstrudel sowie die herrlichen und immer frischen Torten und Kuchenkreationen des Hauses. Auch selbstgemachte, glutenfreie Kuchen gehören dazu.

 
 
    

Seit mehr als 10 Jahren stellt Clement Chococult, Bernried, Schokoladen, Pralinen und Gebäcke in traditioneller Handarbeit her. Dabei setzt der Familienbetrieb nur auf naturreine, frische und nachhaltig produzierte Rohstoffe. Bei der Herstellung werden ausschließlich die besten Couverturen des renommierten Schweizer Traditionshauses Felchlin verwendet. Die klassisch oder kreativ gefüllten Tafelschokoladen und die erlesenen Pralinen- und Truffekreationen werden regelmäßig von der Jury des Internationalen Chocolate Awards ausgezeichnet.

 
 
    

Die Uferpromenade von Herrsching am Ammersee gehört zu den längsten Promenaden Bayerns.

 
 
    

Der "Tutzinger Biergarten" gehört zu den am schönsten gelegenen Biergärten am Starnberger See. Eine Idylle direkt am Seeufer.

 
 
    

Die Brahmspromenade in Tutzing

 
 
    

Wenn der Tag geht und die Nacht kommt, ist es in der "Orange Beach" am Ende der Starnberger See-Promenade mindestens so schön wie tagsüber. In Liegestühlen auf einem weitläufigen Sandplatz liegen und entspannen.

 
 
    

Blick von der Hangterrasse der "Fischhalle Ammerland" in Ammerland am Ostufer des Starnberger Sees. Hier gibt es wunderbare kleine Fischschmankerl und mit die besten Fischbrötchen am See. Mit viel Liebe von der Frau des Fischers zubereitet.

 
 
    

Das "Nordbad" in Tutzing

 
 
    

Von der Promenade direkt ins Wasser: Der Badesteg an der Starnberger See-Promenade, direkt hinter der "Orange Beach".

 
 
    

Elegante bis stylisch-coole Damenmode gibt es bei "Frauensache Tutzing" in Tutzing,

 
 
    

Der E-Bike-Spezialist "The Flemish Cap" in Tutzing bietet e-Bikes der absoluten HIGH-END-Klasse und gehört zu den Wenigen, die auch BMW-e-Bikes verkaufen und verleihen.

 
 
    

Der Showroom des Einrichtungsspezialisten "FREIRAUM" in Starnberg.

 
 
    

Genießen Sie don mal feine Speisen auf der Seeterrasse des "Hotel Schloss Berg", Berg. Es lohnt sich und ist atemberaubend schön bei Sonnenuntergang.

 
 
    

Doe Ochsen des "Hofladen Doll" in Traubing. Hier gibt es feines Ochsenfleisch aus eigener Aufzucht, Obst, Gemüse und Kräuterspezialitäten. Für Fleischliebhaber eine der ersten Adressen am Starnberger See.

 
 
    

Die Seeterrasse des "Hotel Schloss Berg", Berg

 
 
    

Wenn der Herrgott frühstücken würde, täte er es hier: Die Terrasse der "Wirtschaft zum Häring", morgens um 11 Uhr.

 
 
    

Griechisch am See: Die Taverna "Santorini" in Tutzing, direkt am Starnberger Seeufer. Herrlich!

 
 
    

Wenn die Sonne durch den Nebel taucht

 
 
    

Frühsport auf dem Starnberger See

 
 
    

Immer gut drauf: Das Team von "Klöpfer - Modehaus für Männer", Starnberg

 
 
    

Den genehmigen wir uns gerne: Wurschtsalat im Biergarten Tutzing

 
 
    

Die "Wasserwacht" an der Brahmspromenade, Tutzing

 
 
    

Traumhafte Orchideen gibt es bei "Le Fleur", Starnberg

 
 
    

Im Garten vom Starnberger Schloss

 
 
    

Senior Paul Dechant, Dechant Fischladen & Restaurant, Starnberg, in seiner Räucherkammer.

 
 
    

dampf generation, Starnberg. E-Zigaretten, Liquids und Zubehör.

 
 
    

Steg des Badegeländes Kempfenhausen, Percha. Tolle Sonnenuntergänge.

 
 
    

Strandbad Feldafing

 
 
    

Herrlich! Blick von der Liege aus in die Baumgipfel, Kustermann Park, Tutzing

 
 
    

Nein, das ist kein Schmetterling

 
 
    

Hotel Schloss Berg, Berg

 
 
    

Museumsschiff Tutzing, am Kustermann Park

 
 
    

Eine Seefahrt die ist lustig ...

 
 
    

Badesteg Kempfenhausen

 
 
    

Viel los auf dem Starnberger See.

 
 
    

Nordbad, Tutzing.

 
 
    

Traumhafte Lage: Terrasse der "Wirtschaft zum Häring", Tutzing.

 
 
    

Immer wieder, und immer wieder gerne: Die obere Terrasse vom "Hotel Schloss Berg", Berg

 
 
    

Die Grillsaison kann kommen: Grillspieße handmade in Pöcking. Metzgerei LUTZ, Pöcking